Caroline Jüngling Photography

Lilly & Adam

Auf unserer Reise durch die USA haben Andi und ich ein tolles Paar kennengelernt. Lilly und Adam wohnen in Cortez Colorado. Das ist gleich neben dem Mesa Verde Nationalpark in einer wunderschönen und verträumten Gegend, die man in Deutschland höchstens aus alten Westernfilmen kennt. Die beiden haben uns am frühen Abend auf den Gipfel eines Hügels begleitet, von dem man über die gesamte Gegend blicken kann. Wir haben dort den Sonnenuntergang gemeinsam genossen und Lilly und Adam erzählten uns von ihren vielen Wanderungen in ihrer Heimat, aber auch in ganz anderen Gegenden Amerikas.

Die Natur ist ihr wichtigstes Hobby. Lilly hat aus dieser Leidenschaft auch eine Berufung gemacht und stellt wunderschöne Bilder und Dekoartikel aus natürlichen Materialien her. (Instagram: @downwyomingst) Später hat sie mir als Dankeschön für das Fotoshooting sogar zwei Teile aus ihrer Kollektion geschenkt, die in unserem Zuhause einen Ehrenplatz bekommen werden.

Beim Fotografieren ist mir aufgefallen, wie sehr das Paar mit sich und ihrer Heimat verbunden ist. Ich hatte den Eindruck, dass die zwei allein durch ihre Ausstrahlung perfekt in diese Landschaft mit den roten Felsen und dem unendlich weit reichenden Sonnenlicht passen. Ich hoffe, dass man genau das in meinen Bildern erkennen kann. Die romantischen Posen sind übrigens eigentlich gar keine Posen. Ich musste die Beiden nicht positionieren oder dirigieren. Die Fotos sind einfach genau so zustande gekommen, wie es der Moment ergab. Ist das nicht wunderschön?

Zum Schluss erzählten uns die zwei noch die Legende vom Sleeping Ute – ein schlafender Indianerhäuptling, der durch seine Anwesenheit die ganze Gegend um Mesa Verde bewacht. Jeder, der über die Highways nach Westen nach Cortez kommt, sieht seine liegende Silhouette, die sich durch die Berggipfel von Montezuma County abzeichnet. Manche stellen sich vor, er würde sich eines Tages erheben.

Mit diesen wunderbaren Sagen bereicherten Lilly und Adam unsere Reise an die Westküste. Andi und ich haben auch Tage danach noch lange vom traumhaften Sonnenuntergang über Cortez gesprochen. Danke für diesen tollen Tag!